LWI

documents-icon@2xcontact-icon@2xmail-icon@2x

Eisenbahnfahrzeuge
Lokomotiven

Ähnlich wie für Güterwagen, werden durch die Lappwaldbahn Instandhaltung (LWI) präventive und korrektive Instandhaltungsmaßnahmen gemäß den Hersteller- und Haltervorgaben sowie Hauptuntersuchungen gemäß §32 Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung (EBO) an Diesel-Lokomotiven (V-Traktion) angeboten und durchgeführt. Zu den Kernkompetenzen der LWI im Bereich der Prävention zählen:

Präventive Instandhaltung

  • Ausführung von Fristarbeiten (IS 510, 520, 530, 540, etc.)
  • Bremsrevisionen Br0 bis Br3
  • Fahrzeugreinigungen
  • Fahrzeuginspektionen zur Überwachung des Betriebszustandes

Im Bereich der korrektiven Instandhaltung hat sich das Fachpersonal der LWI auf Dieselmotoren, Drehgestelle, Bremsen sowie die grundlegende Fahrzeugelektrik spezialisiert.

Korrektive Instandhaltung

  • umfangreiche Prüfarbeiten zur Fehlereingrenzung und Ermittlung von Störungsursachen
  • Störungsbeseitigung durch individuelle Reparaturen oder Komponententausch

Hauptuntersuchungen

Auf Kundenanfrage können Hauptuntersuchungen gemäß §32 EBO an Diesel-Lokomotiven durch die LWI vorgenommen werden. Bevorzugt werden die Baureihen 106, 203, 203.2, 211, 212, 214, 218 sowie 225.

mehr Infos

Eisenbahnfahrzeuge
Güterwagen

Die Werkstatt der Lappwaldbahn Instandhaltung (LWI) führt präventive und korrektive Instandhaltungen gemäß den Vorgaben der Vereinigung der Privatgüterwagen-Interessenten (VPI) sowie Hauptuntersuchungen gemäß §32 Eisenbahn-Bau- und

Betriebsordnung (EBO) an Güterwagen sämtlicher Gattungen (außer Kesselwagen) durch. Die Instandhaltungsmaßnahmen dienen der hohen Verfügbarkeit und Betriebssicherheit oder der Wiederherstellung der Betriebsfähigkeit nach unvorhersehbaren technischen Störungen von Güterwagen.

Der VPI unterstützt Werkstätten bei der Bewältigung dieser Aufgabe mit dem von ihm herausgegebenen und laufend aktualisierten VPI-Instandhaltungsleitfaden (VPILF). Die Lappwaldbahn ist seit dem 01.01.2015 VPI-Vollmitglied und VPI-Instandhaltungsleitfaden-Bezieher.

Leistungen präventive Instandhaltung

  • Wartungsarbeiten zum Erhalt des sicheren Betriebszustandes
  • Fahrzeugreinigungen
  • Versorgung mit Schmierstoffen und Ölen
  • Prüf- bzw. Einstellarbeiten am Bremssystem und sonstigen Einrichtungen
  • Fahrzeuginspektionen zur Überwachung des Betriebszustandes
  • Prüf- und Messarbeiten
  • Erstellung von Fehlerdiagnosen und Befundungen
  • Planung von Instandhaltungsmaßnahmen
  • Bremsprüfungen Br0 bis Br3

Leistungen korrektive Instandhaltung

  • Komponentenaustausch (Drehgestelle, Radsätze, Bremsanlage, Kupplungen, Stoßvorrichtungen, etc.)
  • Vor-Ort-Service durch mobiles Einsatzteam

Hauptuntersuchungen

Hauptuntersuchungen gemäß §32 EBO an Güterwagen sind auf Kundenanfrage mögliche. Für sämtliche Güterwagengattungen (außer Kesselwagen) können bei der Lappwaldbahn Instandhaltung die üblichen Revisionen G 4.8 und G 4.2 nach VPI 01 mit unterschiedlichen Diversifikationen durchgeführt werden.

mehr Infos

Fachwerkstatt
EMD Stützpunkt Nord-Ost

Seit dem 01.01.2018 ist die Fachwerkstatt offiziell der zweite Servicestützpunkt von Electro-Motive Diesel, Ltd. (EMDL) in Deutschland. EMDL ist eine 100% Tochter von Progress Rail, welche wiederum ein Unternehmensbereich des Caterpillar-Konzerns ist. Der Sitz von Progress Rail,

befindet sich in Albertville im Bundesstatt Alabama (USA).

Für Kunden bietet EMDL eine umfangreiche Palette von Serviceleistungen für EMD Class-66-Lokomotiven, wie Full-Service-Wartungsverträge, OEM-Ersatzteile, Umrüstungen, Nachrüstungen und Modernisierung von Lokomotiven und allgemeine technische Unterstützung an.

EMDL ist berechtigt, Ersatzteile und Komponenten für dieselelektrische Lokomotiven von EMD zu verkaufen und hält große Lagerbeständen sowohl in Großbritannien als auch in Kontinentaleuropa vor, um Kunden schnell zu beliefern.

mehr Infos

Werkstattkapazitäten
Beschreibung der Werkstatt

Die in den Jahren 2014/15 errichtete Werkstatt entstand im Bahnhof Weferlingen Zuckerfabrik im Bereich der früheren Lokeinsatzstelle der ehemaligen Kleinbahn Gardelegen – Neuhaldensleben – Weferlingen. Sie konnte im Oktober 2015 bezogen werden. Die Werkstattanlage, bestehend aus einer modernen, lichtdurchfluteten Halle mit Lagerbereich, Büro- und Sozialräumen, ersetzt den alten und nicht mehr zeitgemäßen Werkstattstandort der Lappwaldbahn Gruppe im früheren Bahnbetriebswerk Oebisfelde. Über drei 40 m langen Hallengleisen befindet sich über die gesamte Gleislänge eine leistungsfähige Kranbahn, die es erlaubt, auch schwere Fahrzeugkomponenten schnell und sicher zu bewegen. Für Inspektions- und Reparaturarbeiten steht in der Halle eine 17 m

Untersuchungsgrube zur Verfügung, eine weitere 20 m-Grube befindet sich im Außenbereich vor dem Werkstatteingang. Mehrere Hubbockanlagen mit Lastaufnahmen von 40 und 100 t sowie ein leistungsfähiger Gabelstapler erlauben das sichere Anheben bzw. Absenken von Fahrzeugen, Fahrzeugkomponenten und sonstigen Lasten.
mehr Infos

Mitarbeiter gesucht

Sind Sie gerade auf der Suche nach einer neuen Herausforderung oder einem Berufseinstieg? Dann werden Sie Teil des Werkstattteams innerhalb der Lappwaldbahn-Familie! Wir bieten einen modernen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem aufstrebenden Unternehmen mit sehr guten Möglichkeiten zur Weiterbildung und mit individuellen Aufstiegschancen.

Wir suchen aktuell Mitarbeiter für die Instandhaltung von Eisenbahnfahrzeugen mit den Schwerpunkten V-Traktion und Güterwagen. Wenn Sie über einen entsprechenden Abschluss als Mechatroniker, Elektroniker, Industriemechaniker und grundlegenden Kenntnissen über Schienenfahrzeuge verfügen, dann sind Sie bei uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer grundlegenden Gehaltsvorstellung. Richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungen per Mail bitte an lwi@lappwaldbahn.de.

Ausbildungsplätze

Bist Du gerade auf der Suche nach einem spannenden und zukunftssicheren Ausbildungsplatz? Dann bist Du bei uns willkommen. Wir bieten eine fundierte Ausbildung und eine Einstellungsgarantie nach bestandener Prüfung.

Wir suchen zum 01. September 2018 Auszubildende als Industriemechaniker oder Mechatroniker für die Fahrzeuginstandhaltung an unserem Standort Weferlingen und freuen uns auf Deine Bewerbung. Details zu unseren Anforderungen und zur Ausbildung können bei uns jederzeit angefragt werden. Sende bitte Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Mail an lwi@lappwaldbahn.de. 

Das Unternehmen

Die LWI Lappwaldbahn Instandhaltung (LWI) mit Sitz in Weferlingen ist ein eigenständig geführter Bereich innerhalb der LWS Lappwaldbahn Service GmbH. Umfangreiche Unterhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten an Lokomotiven mit Schwerpunkt auf V-Traktion, an Güterwagen sowie an diversen Sonderfahrzeugen gehören zum Kerngeschäft der Fachwerkstatt für Eisenbahnfahrzeuge. In der modernen Werkstatt werden sowohl die Eisenbahnfahrzeuge der Unternehmen der Lappwaldbahn Gruppe als auch Fahrzeuge anderer Eisenbahnverkehrsunternehmen bzw. Fahrzeughalter unterhalten. Die angebotenen Dienstleistungen decken ein breites Spektrum von einfachen Reinigungsarbeiten bis hin zu komplexen Instandsetzungsmaßnahmen und Hauptuntersuchungen gemäß §32 Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung (EBO) ab. Dafür stehen entsprechend ausgebildetes Fachpersonal sowie moderne technische Hilfs- und Prüfmittel zur Verfügung. Die Fachwerkstatt ist VPI-Mitglied und arbeitet nach dem vom VPI herausgegebenen und laufend aktualisierten VPI-Instandhaltungsleitfaden und nach den Vorgaben der Hersteller oder der Halter (ECM). Die Eisenbahnfachwerkstatt wurde druch unterschiedliche Halter auditiert sowie durch den TÜV nach ISO 9001 zertifiziert.

Impressum

LWS Lappwaldbahn Service GmbH
Mühlenweg 8
39356 Weferlingen

Geschäftsführer
Kai Ebert

Sitz der Gesellschaft
Weferlingen

Registergericht
Amtsgericht Stendal HRB 9780

Aufsichtsbehörde
Eisenbahn-Bundesamt, Heinemannstraße 6, 53175 Bonn

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz
DE 265 936 106

LWI Lappwaldbahn Instandhaltung

Mühlenweg 8
39356 Weferlingen

[T] +49 (0) 39061-9853-86
[F] +49 (0) 39061-9853-88

lwi@lappwaldbahn.de